Über uns

Wer ist OGO und wie kam es zur Dirtlamp?

Aus Leidenschaft zum Freeriden haben wir für unseren Bike-Trip zum Gardasse 4 Lampen “zusammengeschraubt”,
welche man leicht an einem Fullface-Helm befestigen kann.

Da wir alle vom Gefühl dieser Freeride-Nachtfahrt so begeistert waren, wollten wir unsere Lampe nun auch Alltagstauglich machen.

Geboren war die Idee der Dirtlamp.

Ausgelegt auf Robustheit und Leistung haben wir die Dirtlamp von Beginn an auf die Anforderungen bei der Benutzung mit dem Fullface-Helm angepasst. (Bild zeigt eines unserer Kunststoffgehäuse)

Wir mieteten eine 17qm grosse Werkstatt, in der wir mehr als 15 Monate lang, fast täglich daran gearbeitet haben, die Dirtlamp zu dem zu machen, was sie heute ist.

fräsen

Während der Testphase haben wir die Lampe bei einer 24h Enduro-Veranstaltung mit Erfolg genutzt und konnten zugleich wichtige Erfahrungen für weitere Einzelheiten und Einstellungen an der Lampe sammeln.

Wir hoffen, die Verwirklichung unserer Idee findet viele Sportbegeisterte, welche ganau auf eine Lampe mit diesen Möglichkeiten gewartet haben.

Comments are closed.